08337 / 740 148-0
Menü
Februar 2017

Value-Investing: Investieren mit Wert

Mit dem sogenannten Value Investing setzen Anleger nicht nur auf erfolgreiche Werte. Sie setzen auf Wertbeständigkeit, denn die Manager solcher Strategien kaufen Unternehmen, die eine niedrige Bewertung aufweisen. Bereits 1930 erkannte der amerikanische Investor Benjamin Graham die daraus resultierenden Vorteile.

Wir schreiben das Jahr 1930. Benjamin Graham entwickelt eine sogenannte Value-Investing-Strategie und ahnt nicht, wie erfolgreich er damit sein wird. Tatsächlich entwickelt sich diese Strategie äußerst positiv und gehört heute zu den beliebtesten Anlagestrategien.

Die Gründe liegen auf der Hand, denn Vaue-Investing fokussiert sich auf werthaltiges Investieren. Das bedeutet, dass der reale Wert eines Unternehmens im Fokus steht und nicht der an der Börse gehandelte Kurs. Oder vereinfacht gesagt: Jedes Unternehmen hat seinen „inneren“ Wert, der sich teilweise deutlich vom Börsenwert unterscheidet. Der innere Wert hängt von der Qualität des Unternehmens ab, z.B. von seiner Marktpositionierung, seiner Wirtschaftskraft, seiner Innovation, dem Kundenstamm und weiteren Faktoren. Der Value Investor sucht nach genau solchen Unternehmen, deren innerer Wert deutlich vom Börsenwert abweicht – und zwar nach oben.

Was sich in der Theorie einfach anhört, erfordert in der Praxis umfangreiche Recherchearbeit. Manager erfolgreicher Value-Fonds investieren viel Zeit und Geld, um diese Unternehmen zu finden, denn der Blick allein auf gängige Bewertungskennzahlen (wie z.B. KGV) reicht bei Weitem nicht aus. Für Anleger bringt das entscheidende Vorteile, denn solche Unternehmen weisen in der Regel ein geringeres Kursrisiko aus. Hinzu kommt, dass sich der reale Preis unterbewerteter Unternehmen irgendwann an der Börse korrigieren und somit steigen wird. Auch können Anleger davon ausgehen, dass seitens der Fondsmanager eine ausgiebige Prüfung der tatsächlichen Gegebenheiten eines Unternehmens stattfindet.

Fazit: Wer auf werthaltige Unternehmen setzen möchte, um langfristig Stabilität und Ruhe in seinem Aktienportfolio zu bringen, hat mit Value-Fonds eine sehr gute Option. Im Gegensatz zu klassischen Anlagestrategien fokussieren sich diese auf den tatsächlichen Wert eines Unternehmens und nicht auf etwaige Erwartungen.

Bildquelle: www.pixabay.com

Quelle: Netfonds AG / Netfonds - News + Top Thema


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben