08337 / 740 148-0
Menü
April 2017

Drei Themen, die Anleger beschäftigen

Das Jahr 2017 hat zwar verheißungsvoll begonnen, doch dürften uns die anstehenden Wahlen und Zinsentscheidungen noch auf Trab halten. Angesichts der mickrigen Zinsen auf Sparbüchern und Tagesgeldkonten sollte die Devise für Anleger nicht „Abwarten und Tee trinken“ lauten. Wir haben daher recherchiert, welche Trends uns derzeit umgeben und Sie als Anleger interessieren könnten.

IMMOBILIEN: Die niedrigen Zinsen treiben den Markt für Wohnungen, Häuser und Grundstücke weiter an. Im vergangenen Jahr dürften in Deutschland Immobilien für mehr als 210 Milliarden Euro den Besitzer gewechselt haben, wie die amtlichen Gutachterausschüsse schätzen. Solange die Zinsen auf dem geringen Niveau verharren, werden weiterhin Investments in Immobilien gefragt sein. Viele Anleger nehmen eher geringere, aber regelmäßige Renditen wie Mieteinnahmen hin und spekulieren auf weiterhin steigende Immobilienpreise wovon auch Sie profitieren können.

GOLD: Die als Krisenwährung bekannte Assetklasse Gold wird dieses Jahr von der Zentralbankpolitik der FED abhängen. Bei einer aggressiven Geldpolitik und einer Aufwertung des Dollars kommt es wahrscheinlich zu einem Fallen des Goldpreises. Wahrscheinlich ist jedoch eine leicht zögerliche Geldpolitik der FED. Mit einem schwachen Dollar wird eine positive Goldpreisentwicklung unterstützt und Gewinne sind nach dem erfolgreichen Gold-Jahr 2016 auch dieses Jahr möglich.

BIG DATA: Big Data, ein Marktsegment das während der US-Amerikanischen Präsidentschaftswahl zunehmend in den öffentlichen Fokus gerutscht ist. Dank Big Data und genauerer Untersuchungen menschlicher Vorlieben können Emotionen und das Verhalten besser analysiert und verarbeitet werden. Unternehmen wie die Google Mutter Alphabet und Nvidia profitieren vom Fortschritt im Bereich der künstlichen Intelligenz. Durch ein Zusammenspiel von kosteneffizienten Prozessoren und ausgeklügelten Algorithmen wird die Entwicklung vorangetrieben. Das Wachstumspotential ist enorm, denn gegenwärtig werden nur weniger als 0,5% aller weltweit produzierten Daten analysiert und genutzt.

Falls wir Ihr Interesse für eines dieser Themen geweckt haben oder Sie sich für einen ganz anderen Trend interessieren, wenden Sie sich gerne an den Berater Ihres Vertrauens, um Ihre Maßgeschneiderte Investmentlösung zu finden.

 

Quelle: Netfonds AG / Netfonds - News + Top Thema


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben